WebClub

Online-Vereinsverwaltung

×

Über WebClub


WebClub ist eine Online-Vereinsverwaltung für Schwimmvereine. Als großer Bruder von EasyClub erlaubt WebClub verschiedenen Benutzern auf dem gleichen Datenbestand zu arbeiten und somit komplizierte Prozesse zum Datenaustausch zu vermeiden.

Die Rechte der einzelnen Benutzer können genau festgelegt werden, so dass Trainer beispielsweise nur ihre eigenen Schwimmer melden können. WebClub ermöglicht es alle Schwimmer, Trainer, Kampfrichter und Funktionäre eines Vereins, sowie die Bestzeiten, Meldungen und Ergebnisse in einem Datenbestand zu pflegen. Die Meldungen zu Veranstaltungen können auf einfachste Weise erstellen, Ergebnisse durch einfaches Einlesen einer Datei verwaltet werden. Somit sind die Bestzeiten der Aktiven immer auf dem neusten Stand. Umfangreiche Auswertemöglichkeiten geben dem Trainer die Möglichkeit, die Leistungsentwicklung der Schwimmer zu beobachten und zu dokumentieren.

Die Basis-Entwicklung von WebClub dauerte über 10 Monate und das System wird ständig weiter entwickelt und verbessert. Den Anwendern wird regelmäßig ein neuer Systemstand zur Verfügung gestellt, der über den integrierten Updater installiert werden kann. Dadurch entstehen keinerlei Mehrkosten. Aktuell verwenden bereits 106 Vereine das System.

Haupt-Vorteile gegenüber EasyClub:

  • Mehrere Personen können gleichzeitig auf den gleichen Datenbestand zugreifen (kein Datenaustausch mehr notwendig)
  • den einzelnen Personen können Rechte zugewiesen werden, so dass diese nur das Ändern können, was sie auch ändern dürfen
  • Bedienung über einen Browser, d.h. unabhängig vom Betriebssystem funktioniert es auch bei MAC, IPad & Co. und Android-Geräten
  • Bestenlisten und Ergebnisübersichten für die eigene Webseite entstehen automatisch ohne einen Export
  • In vielen Bereichen ist die Weblösung schneller

Für WebClub gibt es eine Onlinehilfe, die die einzelnen Funktionen erläutert und deren Bedienung beschreibt. Die Onlinehilfe eignet sich auch, um einen Einblick in die Funktionen des Systems zu bekommen. Auf Wunsch stellen wir gerne einen befristeten Testzugang zur Verfügung.

WebClub - Online-Vereinsverwaltung

Was wir wollen


MISSION: Wir wollen die Arbeit der ehrenamtlichen Personen in den Schwimmvereinen unterstützen und alltägliche Prozesse wie Leistungsauswertungen, Meldungen und Ergebnisverwaltung effektiv und schnell ausführbar gestalten.

Die verschiedenen Stellen eines Vereins sollen ihre Aufgaben ausführen können, ohne in die Bereiche anderer Stellen einzugreifen - aber auch ohne komplizierte Datenaustausch-Vorgänge benutzen zu müssen.


VISION: Unsere Vision ist ist eine Software, die es allen Abteilungen und Ehrenamtlichen eines Vereins ermöglicht, auf ein und demselben Datenbestand alle ihre Aufgaben auszuführen, keine doppelten Datenerfassungen machen zu müssen und dadurch effektive Prozesse zur Verfügung stellt. Ziel ist es, dass sich alle Beteiligten auf ihre Hauptaufgaben konzentrieren können.

Leistungen

Was das System kann



PERSONENVERWALTUNG

Die einzelnen Personen können mit ihren Eigenschaften Schwimmer, Trainer, Kampfrichter und / oder Funktionär verwaltet werden. Auch die Startklassen des DBS werden unterstützt. Das Startrecht der Schwimmer kann inklusive Historie festgehalten werden und für SGs gibt es zusätzlich die Zuordnung zu einem Stammverein - ebenfalls mit Historie. Umfangreiche Funktionen erleichtern die Kommunikation und die Überwachung von Attesten.

Für jede Eigenschaft kann die Person eine oder mehreren Gruppen zugeordnet werden, so dass die Funktionen innerhalb des Vereins abgebildet werden können. Die offiziellen DSV-Formulare zur Registrierung, zur Beantragung der Jahreslizenz und zum Startrechtwechsel können ebenfalls erzeugt werden.

MELDUNGEN

In der Veranstaltungsverwaltung können die Meldungen automatisch oder manuell erfasst werden. Die Funktion zum Vorschlagen von Meldungen erlaubt es, dass das System unter Berücksichtigung eventueller Pflichtzeiten alle theoretisch denkbaren Starts vorschlägt und die gewünschten Meldungen nur noch angekreuzt werden. Dabei kann über die Rechteverwaltung vorgegeben werden, dass jeder Trainer nur seine Schwimmer bearbeiten kann.

Aus den Meldungen heraus können die offiziellen Meldelisten und Meldebögen des DSV erzeugt werden. Selbstverständlich ist ein direktes Versenden der DSV6-Meldedatei ebenfalls möglich und auch die Meldedatei im europäischen LENEX-Format (für den DBS mit Angabe des Handicaps) ist möglich. Eine umfangreiche Statistik über Meldegelder erleichtert SGs die Verteilung der Meldegelder auf die Stammvereine.

ERGEBNISSE

Ergebnisse einer Veranstaltung werden auf einfachste Weise durch Einlesen einer DSV6-Ergebnisdatei in das System gebracht und dienen als Basis für die Bestenlisten und Meldungsvorschläge zukünftiger Veranstaltungen. Beim Einlesen kann entschieden werden, welche Vereine und Schwimmer aufgenommen werden, wobei bereits vorhandene Schwimmer automatisch erkannt werden. Unstimmigkeiten wie z.B. abweichende DSV-Ids werden erkannt. Schwimmer die noch nicht im System sind, können aus einer Ergebnisdatei heraus automatisch angelegt werden.

Aus den Ergebnissen heraus können selbst definierte Ergebnislisten mit einer Vielzahl von Ausgabedaten erzeugt werden. Dabei können nicht nur Punkte nach FINA-, Masters- Rudolph- und/oder DBS-Tabelle erzeugt werden, sondern z.B. auch Differenzen zur Bestzeit ausgegeben werden.



BESTENLISTEN

Für jeden Schwimmer gibt es eine Tabelle mit den Bestzeiten. Dabei wird unterschieden zwischen der Saisonbestzeit und der ewigen Bestzeit - und dabei jeweils zwischen Langbahn, Kurzbahn und Freiwasser. Jede Bestzeit kann manuell eingegeben oder durch die integrierte Wettkampfverwaltung erzeugt werden.

Die Bestenlisten des Vereins können absolut, nach Saison und nach einem vorgegebenen Zeitraum erstellt werden. Die Verwendung von Zwischenzeiten in den Bestenlisten ist an die Regelungen der Wettkampfbestimmungen angepasst, kann aber beeinflusst werden. Auch absolute, bahnlängen-unabhängige Listen können erzeugt werden. Dabei kann wahlweise der gesamte Verein, nur ein Startrecht, nur ein Stammverein oder nur eine Gruppe ausgegeben werden. Selbstverständlich sind für alle Varianten auch die Bestenlisten nach Alter oder AK erzeugbar.

AUSWERTUNGEN

Sowohl Personen- als auch Ergebnislisten können selber definiert werden. Dabei entscheidest du als Anwender, welche Daten in welcher Reihenfolge ausgegeben werden. Die Anzahl der Listen ist nicht begrenzt. Ergebnislisten können entweder für eine einzelne Veranstaltung oder auch über einen angegebenen Zeitraum für mehrere Veranstaltungen ausgegeben werden.

Diverse Auswertungen zu den Veranstaltungen und Ergebnissen erleichtern die Arbeit von sportlicher Leitung und Trainern. So können z.B. Grafiken über die Entwicklung und die Vielseitigkeit eines Schwimmers ausgegeben werden. Punkteberechnungen nach FINA-; Masters-, Rudolph- und DBS-Tabelle können in vielen Auswertungen als zusätzliche Angabe mit ausgegeben werden. Auch über die Einsätze von Trainern und Kampfrichtern können Statistiken erzeugt werden, die die Abrechnung deutlich vereinfachen.

BENUTZERRECHTE

Die Rechte der verschiedenen Benutzer sind in Benutzergruppen festgelegt. Neben den systemeigenen Benutzergruppen können beliebig viele eigene Benutzergruppen angelegt werden. Für nahezu jede einzelne Funktion des Systems kann festgelegt werden, ob ein Benutzer diese ausführen darf oder nicht. Jeder Benutzer des Systems ist einer dieser Benutzergruppen zugeordnet.

Trainer dürfen z.B. die Personendaten nur für die Personen ihrer eigenen Gruppe einsehen und bearbeiten. Auch Meldungen dürfen nur für Schwimmer der eigenen Gruppe vorgenommen werden. Eine DSV6-Meldedatei darf hingegen nicht von einem Trainer sondern nur von der sportlichen Leitung verschickt werden. Die Geschäftsstelle erhält das Recht, die Personendaten vollständig zu bearbeiten, kann aber keine Veranstaltungen bearbeiten oder Meldungen vornehmen. Jede denkbare Kombination von Rechten kann durch die eigenen Benutzergruppen abgebildet werden.



ÖFFENTLICH

WebClub verfügt über einen so genannten öffentliche Bereich. Dieser ist auch sichtbar, wenn man nicht angemeldet ist. Hier können (analog zur Webanzeige von EasyClub) die Ergebnisse von Veranstaltungen, Meldungen zu zukünftigen Veranstaltungen, eine Schwimmerübersicht sowie die Rekord- und Bestenlisten zugänglich gemacht werden. Was sichtbar ist, ist individuell einstellbar. Personen können für diesen öffentlichen Bereich gesperrt werden, so dass sie dort nicht namentlich aufgeführt werden.

Diese Funktion bietet eine Übersicht der Vereinsergebnisse, die z.B. auch in die Homepage des Vereins eingebunden werden kann. Die Inhalte sind in weiten Teilen individualisierbar und die Funktionalität kann auch vollständig abgeschaltet werden.

UPDATES

Das System wird kontinuierlich weiter entwickelt und verbessert. In regelmässigen Abständen werden Updates bereit gestellt, die von Benutzern mit entsprechenden Rechten installiert werden können. Über zur Verfügung stehende Updates wird beim Anmelden entsprechend informiert. Die Updates sind in der Lizenz enthalten und verursachen keine weiteren Kosten. Änderungen in den Formularen des deutschen Schwimmverbands und Anpassungen in den Wettkampfbestimmung werden auf diese Weise schnell umgesetzt und stehen allen Anwendern zeitnah zur Verfügung. Damit wird sicher gestellt, dass stets die aktuellen Regularien und Verfahren eingehalten werden.

Technisches


Wie es funktioniert: WebClub ist ein SAAS-Projekt

Ihr bekommt eine Subdomain bei webclub.app, z.B. meinverein.webclub.app und wir kümmern uns um die Einrichtung und Wartung des Systems und sind Ansprechpartner bei auftretenden Fragen. Ihr benutzt das System, so wie ihr heute andere Programme auf eurem PC verwendet - ganz bequem mit einem Browser. Nach Ablauf der Lizenzzeit stehen die Daten für einen gewissen Zeitraum weiterhin zur Verfügung und das System kann auch weiter genutzt werden - allerdings sind die Ausgaben mit einem Demoversion-Vermerk versehen. Volle Kontrolle über die Kosten durch ablaufende Lizenzen, die nicht automatisch verlängert werden - ihr entscheidet selber, ob die Lizenz verlängert wird oder nicht.

SAAS = Software as a service (Definition bei Wikipedia)

Sicherheit


Datensicherheit steht bei uns an erster Stelle

  • Betrieb auf einem deutschen Server bei einem deutschen Provider
  • Betrieb als sichere Seite (https://)
  • alle Personendaten sind in der Datenbank verschlüsselt abgelegt
  • Zugriff nur mit gültigen Login-Daten (geschlossenes System)
  • Umfangreiche Verwaltung von Benutzerrechten (wer darf was)
  • alle technischen Massnahmen zur Absicherung der Übertragung zwischen Browser & Server sind getroffen
  • beim Sicherheitscheck von Mozilla bekommen unsere Seiten das Rating  A+

Feedback unserer Kunden

Dirk aus Bayern:
„ ... ich möchte dir heute mal ein dickes Lob aussprechen. Ich bin mitlerweile total begeistert von WebClub. Die Funktionen und die Geschwindigkeit sind hervorragend. Das Einlesen der Ergebnisse aus den Protokolldateien ist super gelöst ... “

Wolfgang aus Bayern:
„ ... WebClub ist echt klasse gemacht ist. Damit kann ich endlich mal etwas Arbeit auf die Trainer abwälzen ;-) ...“

Ulrich aus Hessen:
„Wir arbeiten mit zwei Leuten daran, es macht unwahrscheinlich viel Freude .... Die Arbeitsentlastung, das mehrere Leute daran arbeiten können ist enorm, dies hätte ich so nicht erwartet.“

Preise

Ihr zahlt bequem per Rechnung. Alle Preisangaben inklusive 19% MwSt.



Neukunde

Einmalige Einrichtungskosten - 59,50 €

plus

Lizenz für 6 Monate - 6,95 €/Monat

Lizenzverlängerung

wahlweise

Lizenz für 6 Monate - 6,95 €/Monat

Lizenz für 12 Monate - 5,95 €/Monat

Zusatzleistungen

Definieren von Listen - 5,95 €/Liste

Einrichten eines anwenderspezifischen Layouts - 29,75 €

Individuelle Funktionen auf Anfrage

Kontakt / Impressum / Datenschutzerklärung / AGB

 

Kontaktadresse / Angaben gemäß § 5 TMG

WebClub ist ein Projekt von easywk.de

  Björn Stickan

  Fünfkirchener Str. 2, 85435 Erding

  +49 (0) 171 6521334

  info@easywk.de


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE275819650


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Björn Stickan, Fünfkirchener Str. 2, 85435 Erding


Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung kann aufgrund ihres Umfangs entweder eingeblendet oder als PDF in einem neuen Fenster geöffnet werden.


SaaS-Vertrag / AGB

WebClub ist eine Software-as-a-Service Anwendung. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. der SaaS-Vertrag sind die rechtliche Grundlage zur Nutzung der Anwendung. Mit der Bestellung wird der SaaS-Vertrag anerkannt.


Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung

Da in WebClub auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, muss nach der DSGVO eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung zwischen uns als Anbieter und dem Kunden geschlossen werden. Mit der Bestellung wird diese Vereinbarung automatisch Vertragsbestandteil.