WebClub - Online-Hilfe

Bestzeiten

Themen in diesem Bereich

Manuelle Zeiten

Manuelle Zeiten sind Zeiten, für die es innerhalb von WebClub keine Veranstaltungsdaten gibt. Mit dieser Funktion besteht die Möglichkeit, beispielsweise ältere, existierende Bestenlisten zu integrieren, so dass die Zeiten in die Berechnung der Bestenlisten ebenfalls einfließen.

Die angelegten manuellen Zeiten werden in einer Tabelle dargestellt. Neben den persönlichen Angaben des Schwimmers (Name, Vorname, Jahrgang, Geschlecht) gehören hierzu die Angaben zur Bestzeit (Strecke, erreichte Zeit) und die Angaben zur Veranstaltung (Veranstaltungsname, Bahnlänge, Ort, Datum). Der Veranstaltungsname und der Ort sind optional und müssen nicht ausgefüllt werden. Zusätzlich kann für jede Zeit eine Bemerkung hinterlegt werden und es ist möglich, die Zeit einer bestehenden Saison zuzuordnen. Letzteres ist vor allem dann von Interesse, wenn auch saisonabhängige Bestenlisten erzeugt werden sollen.

Manuelle Zeiten können grundsätzlich nur für Schwimmer angelegt werden, die in den Personendaten vorhanden sind. Sollen Zeiten von anderen Schwimmern eingegeben werden, so müssen die Personen zunächst in den Stammdaten angelegt werden. Die Angabe von Vorname, Name, Geschlecht und Geburtsjahr ist dabei ausreichend.

Die Anzeige der bereits eingetragenen manuellen Bestzeiten kann entweder anhand von Strecken oder anhand von Teilnehmern erfolgen. Hierzu wird die gewünschte Strecke oder der gewünschte Teilnehmer ausgewählt und die dazu gehörende Anzeige-Funktion aufgerufen.

Rekordlisten

Mit dieser Funktion können Rekordlisten erzeugt werden. Ob 25m-Strecken und Technik-Strecken aufgenommen werden, kann in den allgemeinen Einstellungen vorgegeben werden. Hierzu sind entsprechende Änderungsrechte notwendig.

Im Dialog selber kann vorgegeben werden, ob eine Bestenliste nur für ein Startrecht, nur für einen Stammverein oder nur für eine Gruppe erzeugt werden sollen. Die Angabe eines Startrechts oder Stammvereins bezieht sich auf den Zeitpunkt des Ergebnisses, d.h. es wird das Startrecht verwendet, welches ein Schwimmer zum Ergebnisdatum hatte. Die Einschränkung auf eine Gruppe bezieht sich auf den Zeitpunkt der Listenerstellung.

Für die Listenerstellung muss der Zeitraum angegeben werden. Hier stehen gesamt, aktuelle Saison, ausgewählte Saison oder ein exakter Zeitraum mit Datumsangabe zur Verfügung. Sind zusätzliche Angaben notwendig (z.B. beim Zeitraum) erscheinen die entsprechenden Eingabefelder, wenn die Vorgabe für den Zeitraum entsprechend ausgewählt worden ist.

Zusätzlich müssen die Art der Liste (Kurzbahn weiblich, Kurzbahn männlich, ...) und die gewünschten Altersklassen vorgegeben werden. Für jede angegebene Kombination wird eine eigene Liste erzeugt. Ist z.B. Kurzbahn weiblich und Kurzbahn männlich sowie die Altersklassen offen und Jugend A markiert, so wird eine Liste Kurzbahn weiblich offen, Kurzbahn weiblich Jugend A, Kurzbahn männlich offen und Kurzbahn männlich Jugend A erzeugt. Für die verschiedenen zur Verfügung stehenden Punktetabellen kann angegeben werden, ob entsprechende Punkte berechnet und ausgegeben werden sollen oder nicht.

Die Berechnung der Listen kann bei einem entsprechend großem Datenbestand einige Zeit in Anspruch nehmen. Die laufenden Berechnung wird über eine Fortschrittsanzeige dargestellt und kann an der Stelle auch abgebrochen werden

Nachdem die Liste berechnet worden ist, wird sie angezeigt. Von dort aus ist die Ausgabe als Webvorschau und als PDF über die Standardfunktionen möglich.

Wurden mehrere Listen erzeugt, so kann es vorkommen, dass die PDF nicht erzeugt werden kann. Ist die Liste zu groß, so dauert die Umwandlung in eine PDF auf dem Server zu lange und wird vom Server ohne Rückmeldung abgebrochen. In diesem Fall kann die ZIP-Funktion verwendet werden. Die ZIP-Funktion erzeugt für jede Liste eine eigene PDF und liefert diese dann gesammelt in einer ZIP-Datei zurücke.

Bestenlisten

Mit dieser Funktion können Bestenlisten erzeugt werden. Bis zu welchem Platz die Bestenlisten geführt werden und ob 25m-Strecken und Technik-Strecken aufgenommen werden, kann in den allgemeinen Einstellungen vorgegeben werden. Hierzu sind entsprechende Änderungsrechte notwendig.

Im Dialog selber kann vorgegeben werden, ob eine Bestenliste nur für ein Startrecht, nur für einen Stammverein oder nur für eine Gruppe erzeugt werden sollen. Die Angabe eines Startrechts oder Stammvereins bezieht sich auf den Zeitpunkt des Ergebnisses, d.h. es wird das Startrecht verwendet, welches ein Schwimmer zum Ergebnisdatum hatte. Die Einschränkung auf eine Gruppe bezieht sich auf den Zeitpunkt der Listenerstellung.

Für die Listenerstellung muss der Zeitraum angegeben werden. Hier stehen gesamt, aktuelle Saison, ausgewählte Saison oder ein exakter Zeitraum mit Datumsangabe zur Verfügung. Sind zusätzliche Angaben notwendig (z.B. beim Zeitraum) erscheinen die entsprechenden Eingabefelder, wenn die Vorgabe für den Zeitraum entsprechend ausgewählt worden ist.

Zusätzlich müssen die Art der Liste (Kurzbahn weiblich, Kurzbahn männlich, ...) und die gewünschten Altersklassen vorgegeben werden. Für jede angegebene Kombination wird eine eigene Liste erzeugt. Ist z.B. Kurzbahn weiblich und Kurzbahn männlich sowie die Altersklassen offen und Jugend A markiert, so wird eine Liste Kurzbahn weiblich offen, Kurzbahn weiblich Jugend A, Kurzbahn männlich offen und Kurzbahn männlich Jugend A erzeugt. Für die verschiedenen zur Verfügung stehenden Punktetabellen kann angegeben werden, ob entsprechende Punkte berechnet und ausgegeben werden sollen oder nicht.

Die Berechnung der Listen kann bei einem entsprechend großem Datenbestand einige Zeit in Anspruch nehmen. Die laufenden Berechnung wird über eine Fortschrittsanzeige dargestellt und kann an der Stelle auch abgebrochen werden

Nachdem die Liste berechnet worden ist, wird sie angezeigt. Von dort aus ist die Ausgabe als Webvorschau und als PDF über die Standardfunktionen möglich.

Wurden mehrere Listen erzeugt, so kann es vorkommen, dass die PDF nicht erzeugt werden kann. Ist die Liste zu groß, so dauert die Umwandlung in eine PDF auf dem Server zu lange und wird vom Server ohne Rückmeldung abgebrochen. In diesem Fall kann die ZIP-Funktion verwendet werden. Die ZIP-Funktion erzeugt für jede Liste eine eigene PDF und liefert diese dann gesammelt in einer ZIP-Datei zurücke.

Schwimmer - Rekorde einzelnd

An dieser Stelle können die Rekordlisten der Schwimmer erzeugt werden. Die zur Verfügung stehenden Schwimmer können zunächst über die Einschränkung von Startrecht, Stammverein und oder Gruppe selektiert werden. Dann muss für jeden Schwimmer, für den die Rekordliste erzeugt werden soll, markiert werden. Für jeden Schwimmer wird eine eigene Liste erstellt.

Für die Listenerstellung muss der Zeitraum angegeben werden. Hier stehen gesamt, aktuelle Saison, ausgewählte Saison oder ein exakter Zeitraum mit Datumsangabe zur Verfügung. Sind zusätzliche Angaben notwendig (z.B. beim Zeitraum) erscheinen die entsprechenden Eingabefelder, wenn die Vorgabe für den Zeitraum entsprechend ausgewählt worden ist. Außerdem muss angegeben werden, welche Listen erzeugt werden sollen. Hier stehen Kurzbahn, Langbahn, Freiwasser und Kurz- & Langbahn zur Verfügung. Darüber hinaus kann angegeben werden, welche Punkte zusätzlich in der Liste ausgegeben werden sollen.

Masters- und Rudolphpunkte werden anhand des Alters zum Zeitpunkt des Ergebnisses berechnet.

Mit der Funktion Auswertung anzeigen werden die angegebenen Listen für alle markierten Schwimmer erzeugt und anschließend angezeigt. Die Anzeige kann dann mit den Standardfunktionen als Webvorschau oder PDF ausgegeben werden.

Schwimmer - Rekorde als Tabelle

An dieser Stelle können die Rekorde mehrerer Schwimmer in einer Tabelle untereinander erzeugt werden. Die zur Verfügung stehenden Schwimmer können zunächst über die Einschränkung von Startrecht, Stammverein und oder Gruppe selektiert werden. Dann muss jeder Schwimmer, der in die Tabelle aufgenommen werden soll, markiert werden. Mit dieser Funktion kann optimal eine einfache Rekordübersicht für jede Gruppe erstellt werden.

Für die Listenerstellung muss der Zeitraum angegeben werden. Hier stehen gesamt, aktuelle Saison, ausgewählte Saison oder ein exakter Zeitraum mit Datumsangabe zur Verfügung. Sind zusätzliche Angaben notwendig (z.B. beim Zeitraum) erscheinen die entsprechenden Eingabefelder, wenn die Vorgabe für den Zeitraum entsprechend ausgewählt worden ist. Außerdem muss angegeben werden, welche Listen erzeugt werden sollen. Hier stehen Kurzbahn, Langbahn, Freiwasser und Kurz- & Langbahn zur Verfügung.

Für jede Liste wird eine Tabelle erstellt, in der die Schwimmer untereinander aufgelistet werden. Die einzelnen Zeiten stehen nebeneinander.

Mit der Funktion Auswertung anzeigen werden die angegebenen Listen für alle markierten Schwimmer erzeugt und anschließend angezeigt. Die Anzeige kann dann mit den Standardfunktionen als Webvorschau oder PDF ausgegeben werden.

Individuelle Bestenliste

Bei der individuelle Bestenlisten können die Strecken, die ausgegeben werden sollen, markiert werden. Zusätzlich kann angegeben werden, welche Bahnen berücksichtigt werden sollen und bis zu welchem Platz die Liste erzeugt wird. Ob das Startrecht, der Stammverein und / oder die Gruppe ausgegeben wird, kann ebenfalls vorgegeben werden. Für die verschiedenen verfügbaren Punktetabellen kann das Jahr der Tabelle eingestellt werden. Steht das Jahr auf keine, so werden die entsprechenden Punkte nicht berücksichtigt.

Im Dialog selber kann vorgegeben werden, ob eine Bestenliste nur für ein Startrecht, nur für einen Stammverein oder nur für eine Gruppe erzeugt werden sollen. Die Angabe eines Startrechts oder Stammvereins bezieht sich auf den Zeitpunkt des Ergebnisses, d.h. es wird das Startrecht verwendet, welches ein Schwimmer zum Ergebnisdatum hatte. Die Einschränkung auf eine Gruppe bezieht sich auf den Zeitpunkt der Listenerstellung. Zusätzlich können die zulässigen Jahrgänge und das zulässige Geschlecht eingeschränkt werden.

Für die Listenerstellung muss der Zeitraum angegeben werden. Hier stehen gesamt, aktuelle Saison, ausgewählte Saison oder ein exakter Zeitraum mit Datumsangabe zur Verfügung. Sind zusätzliche Angaben notwendig (z.B. beim Zeitraum) erscheinen die entsprechenden Eingabefelder, wenn die Vorgabe für den Zeitraum entsprechend ausgewählt worden ist.

Lenex-Rekorddatei

Mit dieser Funktion kann eine Lenex-Rekorddatei erzeugt werden. Lenex-Rekorddateien können beispielsweise in die Wettkampfprogramm eingelesen werden und stellen dann die aktuellen Rekorde zur Verfügung. Ob 25m-Strecken und Technik-Strecken aufgenommen werden, kann in den allgemeinen Einstellungen vorgegeben werden. Hierzu sind entsprechende Änderungsrechte notwendig.

Im Dialog selber kann vorgegeben werden, ob eine Bestenliste nur für ein Startrecht, nur für einen Stammverein oder nur für eine Gruppe erzeugt werden sollen. Die Angabe eines Startrechts oder Stammvereins bezieht sich auf den Zeitpunkt des Ergebnisses, d.h. es wird das Startrecht verwendet, welches ein Schwimmer zum Ergebnisdatum hatte. Die Einschränkung auf eine Gruppe bezieht sich auf den Zeitpunkt der Listenerstellung.

Für die Datei muss der Zeitraum angegeben werden. Hier stehen gesamt, aktuelle Saison, ausgewählte Saison oder ein exakter Zeitraum mit Datumsangabe zur Verfügung. Sind zusätzliche Angaben notwendig (z.B. beim Zeitraum) erscheinen die entsprechenden Eingabefelder, wenn die Vorgabe für den Zeitraum entsprechend ausgewählt worden ist.

Zusätzlich müssen die Art der Liste (Kurzbahn weiblich, Kurzbahn männlich, ...) und die gewünschten Altersklassen vorgegeben werden. Für jede angegebene Kombination wird eine eigene Liste erzeugt. Ist z.B. Kurzbahn weiblich und Kurzbahn männlich sowie die Altersklassen offen und Jugend A markiert, so wird eine Liste Kurzbahn weiblich offen, Kurzbahn weiblich Jugend A, Kurzbahn männlich offen und Kurzbahn männlich Jugend A erzeugt.

Die Berechnung der Listen kann bei einem entsprechend großem Datenbestand einige Zeit in Anspruch nehmen. Die laufenden Berechnung wird über eine Fortschrittsanzeige dargestellt und kann an der Stelle auch abgebrochen werden

Nachdem die Datei berechnet worden ist, wird sie zum Download angeboten.